Technische Leitung

=

Für Betreiber von Versammlungsstätten und -flächen

=

Wir übernehmen die Verantwortung des Betreibers

=

Erfahrenes Personal unterstützt Sie im gesamten Ablauf

Wir übernehmen die Verantwortung

Nach §38 SBauVO des Landes NRW ist der Betreiber einer Versammlungsstätte für die Sicherheit der Veranstaltungen und die Einhaltung geltenden Rechts verantwortlich. In Anwendung der Sonderbauverordnung auch auf Open-Air Veranstaltungen oder vergleichbare Veranstaltungen im öffentlichen Raum ergibt sich die Notwendigkeit der Benennung eines Verantwortlichen seitens des Betreibers der Immobilie bzw. der Fläche.

So heißt es in § 38  (Pflichten der Betreiber, Veranstalter und Beauftragten von Versammlungsstätten) in Absatz 1:

“Der Betreiber ist für die Sicherheit der Veranstaltung und die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich.”

Viele Betreiber sind sich ihrer Verantwortung überhaupt nicht bewusst. Im Tagesgeschäft ist es häufig auch schwierig sich auf größere Veranstaltungen einzustellen und sich entsprechend vorzubereiten. An dieser Stelle werden wir als Dienstleister häufig ins Boot geholt.

Jannis Theil

Senior Projektmanager, fulfil eventconsulting GmbH

Auch wenn dem Betreiber in Absatz 5 die Möglichkeit eingeräumt wird die Verpflichtungen auf den Veranstalter zu übertragen, so bleibt seine Verantwortung jedoch unberührt. Viele Betreiber scheuen sich aufgrund schlechter Erfahrung und mangelnden Vertrauens diese vollumfänglich auf den Veranstalter zu übertragen.

Wir übernehmen diese Verpflichtung auf Wunsch des Betreibers. Unsere Meister für Veranstaltungstechnik sind erfahrene Fachleute, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten täglich aufs Neue beweisen. Bei Ihrer Arbeit können Sie auf ein eingespieltes Backoffice zurückgreifen, welches mit modernsten Bürotechnologien ausgestattet ist. Neben umfangreichem Messinstrumentarium, Großformatplottern und mobilen Büroeinheiten ist auch die gesamte IT redundant ausgelegt und wird im eigenen Haus beherbergt.

§38 SBauVO des Landes NRW

(5) Der Betreiber kann die Verpflichtungen nach den Absätzen 1 bis 4 durch schriftliche Vereinbarung auf den Veranstalter übertragen, wenn dieser oder dessen beauftragter Veranstaltungsleiter mit der Versammlungsstätte und deren Einrichtungen vertraut ist. Die Verantwortung des Betreibers bleibt unberührt.

Ausgewählte Referenzen:

  • Westfalenpark
  • Zoo Dortmund
  • Borussia Dortmund
  • Stadt Dortmund

PAXSECURE

Das erste integrierte modulare System für Veranstaltungs-sicherheit!